Thema:
Staffel 2 Fazit: leider nicht mehr so interessant flat
Autor: HomiSite
Datum:11.06.22 13:46
Antwort auf:The Wilds [Survival-Teen-Serie] von HomiSite

Im Finale von Staffel 1 wurde eine andere Insel mit Jungs eingeführt - wissenschaftlich total sauber die Kontrollgruppe für das ethisch höchst fragwürdige Sozialexperiment. Die Zusammensetzung dieser Truppe ist mehr auf Krawall gebürstet (gemeinsame Vergangenheiten, Cancel Culture, Mobbing etc.), was aber durchaus passt, da die Versuchsleiterin ja eh davon ausgeht, dass Frauen die besseren Anführer sind und ihr Experiment hier bewusst oder unbewusst eeinflusst haben kann.

In den acht langen Episoden muss nun das Gegenwartsgeschehen (die Befragungen), der Werdegang der Jungs inkl. ungleich verteilter Flashbacks sowie die Fortsetzung des Inselschicksals der Mädchen geschildert werden. Ziemlich viel - und trotzdem war ich immer wieder etwas gelangweilt. Ich mochte die weitgehende Unaufgeregtheit der ersten Staffel, nun wird alles dramatischer, aber dadurch nicht unbedingt spannender oder glaubwürdiger (). Der Fluch einer "Höher, schneller, weiter"-Fortsetzung, was sich auch im Finale äußert. Kein kompletter Reinfall (auch wenn die Jungs den Mädels nicht das Wasser reichen, finde ich), aber doch enttäuschend.

Das Ende:


< antworten >