Thema:
Re:Berühmte Game Designer flat
Autor: emka
Datum:07.01.22 17:54
Antwort auf:Re:Berühmte Game Designer von KO

>Was dem armen Sean Murray passiert ist könnte abschreckend auf viele gewirkt haben, man denke an den Shitstorm den No Man's Sky verursacht hat und wie man ihn für alles verantwortlich gemacht hat. Andere ähnliche Beispiele Cyberpunk 2077 und Last of US 2.
>

Der arme Sean Murray hat gelogen wie gedruckt. Schau Dir zB mal das Interview mit Colbert an. Rechtfertigt natürlich keine Todesdrohungen, aber das negative Feedback hat er selbst verursacht. Und nein, die Erkärung "er ist reingeschlittert wegen fehlender Medienerfahrung" lass ich nicht gelten.

>Aussehen könnte ein Faktor Aussehen sein. Mitglieder von Bands, besonders Sängerinnen sind so gut wie immer auch "fotogen". Leute die an Spielen entwickeln sind das nicht unbedingt immer, sonst wären sie evtl. auch keine Entwickler ;)
>
>Gibt diverse Gerüchte Jade Raymond wurde mehr wegen ihrem Aussehen in den Vordergrund gestellt.


Und die Presse hat große Mitschuld daran, dass Jade Raymond in jedem Nerd-Spind aufgehängt war und das aktuelle Heftchen mit aufs Klo musste. Extrem fremdschämige Phase. Wird nur noch getoppt durch die debile Sexualisierung von Lara Croft.


< antworten >