Thema:
Hier ein paar flat
Autor: mat
Datum:23.01.24 19:04
Antwort auf:Fragen, die man sich nur bekifft stellt von kellaabaa

Teilweise schwierig, die Ideen als Fragen zu formulieren, aber folgendes:

Wie wärs, ein Handyspiel zu programmieren, etwa einen Runner (also wo die Figur nur rennt, kP wie das Genre heißt), und der Spieler muss Hindernisse durch lautes Schreien zerstören?

Ein Stück Code schreiben, das diese durchnummerierten Punktwolken zum Nachmalen erzeugt, aber komplett zufallsgeneriert?

Eine Kamera-App, die statt des aufgenommenen Fotos ein per "ähnliche Bilder"-Google-Suche gefundenes Foto präsentiert?

Machen (zumindest manche, im Idealfall heimische) Vögel einfach die Sounds nach, die sie in der Umgebung hören? Kann ich die Gegend einfach mit kleinen, selbstgebauten Devices zupflastern, die zB das Mario-Theme spielen und die Vögel machen das nach?

Ein Memory-Spiel, aber mit QR-Codes drauf?

Handygame, dessen Spielziel ist, Werbung abzuschießen? Und man kassiert für jede angezeigte Anzeige ein bisschen Cash?

Samstagabendshow, aber der Host ist eine schlechte KI?

Und die allerallerbeste Idee:
Wäre es künstlerisch wertvoll, kleine Schablonen zu erstellen, an eine schwarze Wand zu kleben und einen professionellen Pornstar davor wichsen zu lassen (der muss halt so richtig abspritzen), so dass daraus Cumshot-Bilder entstehen?


< antworten >