Thema:
Wie wäre es, wenn wir einen Moderator wählen? flat
Autor: 677220
Datum:28.05.21 18:24

In letzter Zeit läuft es im Man!ac recht ruhig. Der einzige Streitpunkt war glaube ich der gelöschte Ast von FS (Israel), ich finde das ist ein guter Zeitpunkt mal unaufgeregt darüber nachzudenken, ob es nicht sinnvoll wäre einen Moderator für das Forum demokratisch zu wählen.

Sinn der Sache wäre ein Veto-Recht bei nicht eindeutigen Entscheidungen betreffend die Diskussionkultur und das Feeling das Forums. Das heisst eindeutige Sachverhalte, die also rechtlich problematisch sind, wären davon nicht betroffen und weiterhin Sache des Betreibers und seiner Mods.

Der Community-Moderator würde nur in Uneindeutigen Fällen bzw. solchen Fällen, die die Metaebene des Forums betreffen, ein Vetorecht haben, bevor z.B. jemand für immer gesperrt wird.

Das könnte auf die langfristige Zukunft, d.h. wir reden hier über 20-30 Jahre unschöne Ausschlüsse von Usern verhindern und allgemein etwas nachvollziehbares im Entscheidungsprozess schaffen und Entscheidungen legitimieren.

Ich denke weder historisch noch aktuell ist das ein riesiges Thema, die Admins/Mods haben allgemein doch recht gute Arbeit geleistet. Ich wollte das nurmal ansprechen und denke, dass in dem Vorschlag eine punktuelle Verbesserung liegen könnte, die verhindern kann, dass tolle Accounts, auch wenn sie zeitweise strange agieren, für immer verbannt werden und in dem Zug der Verbannung andere (Symphatisanten) auch vor den Kopf gestoßen werden.

Aktuell liegen solche Fälle zwar einiges zurück, und man könnte auch sagen, dass es vielleicht sogar ein Verdienst des Kurses der Admins ist, dass das Maniac immernoch so funktioniert und besteht, aber ein bisschen an den Stellschrauben drehen, kann ja nicht schaden?


< antworten >