Thema:
MMT könnte in die Hyperinflation führen flat
Autor: Fritz Schober
Datum:28.04.21 15:59
Antwort auf:Hui! von Atlan

>Bin auch extrem positiv überrascht von seiner Wirtschaftspolitik und hoffe, dass er damit mittelfristig eine weltweite Trendwende einleitet. Er scheint nämlich offenbar tatsächlich Vertreter der "Modern Monetary Theory"

Denn soooo modern ist die Theorie nicht.
Die Hyperinflation Deutschlands entstand auch wegen so einer Politik.

Hier die Parallelen:
1. Aufhebung der Bindung an Gold. Damit die Freiheit mehr Geld zu erzeugen.
Damit fing es an.

2. Erste Weltkriegsschulden. Also eine große Zahlungsverpflichtung. Heute entspricht dem die Covid Hilfen die nötig sind.

3. Der deutsche Staat erzeugte Schuldverschreibungen (Schatzanweisungen und Kriegsanleihen). FED und EZB machen das Gleiche und kaufen seit März 2020 Staatsanleihen und Hypothekenpapiere "in den benötigten Mengen". Sie kauften später sogar Firmenschulden. Selbst von Firmen wie Apple und Amazon, nicht nur von Covid geplagten Firmen wie Home Depot. Dadurch ergibt sich das Bild:
[https://en.wikipedia.org/wiki/National_debt_of_the_United_States#/media/File:United_States_national_debt_as_a_percent_of_GDP.png]

Es besteht die Gefahr dass diese Geldflut und Schuldenaufkäufe welche die Börsenkurse pushen aber irgendwann zu einer Inflation führen welche bei der MMP durch das erzeugen von noch mehr Geld bekämpft wird was die Inflation beschleunigt was eine Rückkopplung erzeugt die zur Hyperinflation führt.

Das Gegenargument ist, dass das Geld ja nicht beim Verbraucher ankommt und damit die Inflation nicht stärker wird. Doch der aktuelle ca. 1900 Milliarden Stimulus tat genau das. Er wurde direkt in die Wirtschaft und die Taschen der Leute gepumpt. Darum erwartet sogar die FED eine Anziehen der Inflation und sie wollen sogar 2% erreichen, aber die Leitzinsen nicht erhöhen. Damit entwerten sie de facto Ersparnisse und lassen ihre Schulden schrumpfen.

Wie lange das gut geht werden wir sehen.

Vielleicht sind wir genau dort wo wir 1921 waren:
[https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4f/Germany_Hyperinflation.svg/langde-1280px-Germany_Hyperinflation.svg.png]


< antworten >