Thema:
Keine zehn Pferde würden mich da derzeit hinkriegen... flat
Autor: Pezking
Datum:14.12.20 17:53
Antwort auf:Friseurbesuch heute von Sunspecter

...bei mir durfte letztmals Mitte Februar ein waschechter Friseur Hand anlegen , seitdem schneiden meine Frau und ich uns die Haare gegenseitig. Ist ein schönes Rumimprovisieren mit YouTube-Anleitungen und neuem Equipment wie elektrischem Haarschneider und Profi-Schere. Macht irgendwie auch Spaß, kriegen wir halbwegs hin - aber es ist schon richtig, dass das ein Ausbildungsberuf ist. ;-)

Wir waren jetzt jeweils im Juli und November fällig. Ich glaube nicht, dass wir vor Februar wieder unser Glück herausfordern werden.

Mein Vater ist eigentlich sehr vernünftig und ein penibler Maskenträger, aber der geht seit dem Gipskrieg alle vier Wochen zum Friseur und diese spezielle Gewohnheit kriegt man nur schwer aus dem raus. Meine Mutter hatte gestern ihre liebe Not, ihm als 69-jährigem Diabetiker, der erst letzte Woche drei Tage in einer Herzklinik war (gab zum Glück Entwarnung), den vorgezogenen Friseurgang mitten im hysterischen Mob eitler Prä-Lockdown-Haar-Fatzkes auszureden.


< antworten >