Thema:
Re:An dieser Stelle auch nochmal ein danke... flat
Autor: Koepi
Datum:10.12.20 21:52
Antwort auf:Re:An dieser Stelle auch nochmal ein danke... von Pfroebbel

>>... an die Forumspolizei.
>>
>>Tomda hat mich im For Sale mal übers Ohr gehauen und Koepi hat mich Jahre später auch nochmal ganz lieb fragend bei einem Verkauf angeschrieben. So im Nachhinein wenn man die Texte vergleicht könnts einem auffallen. War mir auf jeden Fall zum Glück damals schon ein Begriff und daher nur nochmal ein Dankeschön an die Unterstreicher der Mehrfachanmeldungen. Manchmal bewahrt es auch andere User vor Schaden.
>
>Jemand der jemanden im For Sale übers Ohr gehauen (je nach dem was es für ein Vorfall war) hat sollte niemals zurück kommen dürfen.
>
>Wie gesagt je nach dem was man unter übers Ohr hauen versteht. Für mich wäre das zB etwas kaufen aber nicht bezahlen o.ä.
>


Um das mal an der Stelle klarzustellen, nachdem mich ein netter User auf die Postings aufmerksam gemacht hat (und ich Klees schon via PM angeschrieben habe, mir das Problem zu schildern, um was es angeblich gehen soll, damit wir das klären können):

Die Behauptung kann ich so nicht stehenlassen. Alleine, dass sie hier steht, hat schon einen merkwürdigen Touch in der Sache. So etwas will keiner über sich lesen. Weder habe ich jemanden "übers Ohr gehauen" (was soll das eigentlich genau heißen?), noch sonst etwas.

Um dich auf dein Posting zu beziehen: Ich habe immer meine Sachen komplett bezahlt und mich nie beschwert, nachverhandelt oder sonst etwas.Ich habe im Gegenzug immer bezahlte Sachen verschickt. Hier, und insbesondere in diesem Thread sind sogar User, die mein "For Sale"-Verhalten loben.

Ich habe Klees als sympathisch in Erinnerung und wir haben auch nett geschrieben; daher verstehe ich das wirklich nicht. Ich habe in meine alten Mails und PMs geschaut. Wir haben mal einen Deal gehabt und der lief normal durch. Dann ging nochmals darum, dass mir Klees was aus dem europäischen Ausland besorgen sollte (soweit ich das nachvollziehen kann) und da wurden wir uns nicht einig. Weder im Tausch gegen Geld noch gegen andere Sachen :)

Was ich in der Vergangenheit grundsätzlich gemacht habe, ist hart zu verhandeln. Davon kann man genervt sein. Gut. Das kann man mir sagen und ich akzeptiere das. Auch gut. Man muss auch nicht mit mir handeln. Auch gut. Ich lasse andere User mit anderen Meinungen ihre Meinungen. Auch gut. Ich bin seriös und großzügig, wenn ich weiß oder nachvollziehen kann, dass andere User nicht so viel Geld haben, um ihren Hobby zu frönen. Dann gibt es eben Rabatt. So wichtig ist dann Geld doch nicht. Auch gut.

Solch eine wie oben formulierte Behauptung über andere zu posten (ohne den betreffenden User vorab zur Klärung oder Stellungnahme zu bitten) würde mir nie einfallen. Daher ist dieses Posting auch die letzte Erklärung dazu, damit ich mich selber daran halten kann.

>gesendet mit m!clien für iOS


< antworten >