Thema:
Ich war heute beim Klimastreik und war relativ angetan.. flat
Autor: DS_Nadine
Datum:26.09.20 05:17
Antwort auf:Umwelt, Bewusstsein, Klima: Es ist 7 nach 12! von Transistor

Vorweg, ich bin kein Demo Typ. Vor FFF hab ich mich noch nie zu einer Demo bewegt und auch hier gehe ich eher hin weil "es sein muss, weil es wichtig ist".

Und Pre-Corona waren die weltweiten Klimastreiks/Demos mir noch sehr viel unangenehmer.
Viele politische Trittbrettfahrer Gruppen die wirklich, wirklich weit ab vom Thema sind, Leute die mit Sachbeschädigung prahlen etc. pp.


Jetzt mit Corona ist dieser Event Charakter weniger, die Demos aber mittlerweile wieder relativ voll.


Alle, aber wirklich ALLE Beteiligten haben brav Maske getragen und zwar auch ÜBER dem Zinken. Es sollte Reihen geben von maximal 10 Leuten nebeneinander, die jeweils 1,5 - 2 m abstand zueinander hatten, wegen den Hygienemaßnahmen... UND DAS HAT FUNKTIONIERT!?!

Und es waren wirklich extrem wenig "schräge Vögel" dabei, sondern viele Kinder und Jugendliche wie aber auch Rentner. - Die halt ebenfalls mitgehen, weil sie es für wichtig halten aber keine Lieder oder Parolen anstimmen. Die "gemäßigte Mitte der Gesellschaft" ist zurück und das bereitet mir große Freude.


Und nebenbei: In Düsseldorf mit der Demo über die Kö zu marschieren, wo ein Auto dicker ist als das andere, und den Verkehr zu blockieren bereitet mir dann doch eine gewisse Schadenfreude. ;)


< antworten >