Thema:
Eins meiner absoluten Lieblingsbücher! flat
Autor: Link
Datum:25.09.20 12:32
Antwort auf:Der Gang vor die Hunde aka. Fabian (Erich Kästner) von Kilian

Ich kenne zwar nur die Fabian-Version, die habe ich dafür aber zigmal gelesen. Ein Klassiker, vor dem man wirklich null "Angst" oder Respekt haben muss, denn wie von Dir erwähnt, liest er sich wirklich locker-leicht runter. Und die Hauptfigur wächst einem mMn ans Herz wie wenige andere. Danke für den Hinweis auf die restaurierte Fassung, hatte ich zwar mitbekommen, aber dann irgendwie wieder vergessen.

Wer sich für die Zeit der Weimarer Republik interessiert, in der ja viele Entwicklungen ihren Anfang genommen haben, die unser Leben bis heute prägen (Massenmedien, Großstädte, Wandel der Geschlechterrollen usw.), sollte sich unbedingt diesen Roman reinziehen und am besten auch gleich noch "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun sowie "Kleiner Mann - was nun?" von Hans Fallada - die sind beide genauso locker zu lesen wie der Kästner. Und wenn man sich dann noch einen dickeren Brocken zutraut, kann man gerne zu "Berlin Alexanderplatz" von Alfred Döblin greifen. Gibt natürlich noch viel mehr, aber das sind wohl so die absoluten Klassiker, und zwar zurecht.


< antworten >