Thema:
Re:maniac Forum in a Nutshell flat
Autor: thestraightedge
Datum:23.08.20 13:42
Antwort auf:Re:maniac Forum in a Nutshell von Pezking

>Ganz sicher nicht mein Fall, aber es geht auch bedeutend fragwürdiger. Muss man IMO nicht dramatisieren, ist halt ein konservativer Neunmalklug mit Faible für Esoterik. So weit, so überflüssig. Bedenklich ist hier IMO vor allem die Reichweite; genug Leute dürften den Kerl viel zu ernst nehmen.

Ja, und da liegt doch der Hase im Pfeffer: natürlich macht so ein Impfgegner-Maga-Spinner ein Video gegen Cancel Culture. Dabei ist es ja auch nur leidlich lustig, sondern im Kern eben Teil der alt-right Debatte, nämlich: Cnacel Culture ist scheisse, lasst uns unserer Fehltritte, deckt nichts davon auf bitte!

>Was halt nervt: Es ist der nächste Versuch, Kritiker von Durchgeschepperten pauschal als niederträchtige und verbohrte Ideologen hinzustellen und lächerlich zu machen. Als wäre Kritik immer persönlich gemeint, mit zerstörerischen Zielen vor Augen.

Ja, eben.

>So ist der Verweis auf "Cancel Culture" wirklich bloß die 2020er-Version von "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!"

Korrekt.

>Zum Glück erinnert mich in dem Video rein gar nichts an das Maniac-Forum. Sonst wäre ich nicht hier. Aber es gibt sicher zwei, drei User, die sich tatsächlich einbilden, dass es hier so abläuft.

Ja, M! in a nutshell halt.


< antworten >