Thema:
Re:Zu den Dürreereignissen der letzten Jahre flat
Autor: Matze
Datum:08.07.20 09:22
Antwort auf:Re:Zu den Dürreereignissen der letzten Jahre von thestraightedge

>Das wäre auch meine Interpretation. Ich habe auch in dem Twitter-Thread die plakativen Aussagen von Matze nicht wiederfinden können, auch nicht vom Kachelmännchen selbst...

Wichtig ist doch, dass es dieses Jahr nicht weiter geht. In den in den letzten Jahren am schlimmsten betroffenen Gebieten in Ostdeutschland schauen selbst die Bauern wieder hoffnungsvoll in die Zukunft, auch wenn natürlich noch nicht alles wieder ausgeglichen ist:

[https://www.mdr.de/thueringen/regen-niederschlag-kleingaertner-landwirte-sommer-100.html]

Und diesen Monat ging es auch überdurchschnittlich feucht los.

Ich kann damit ganz gut leben. Im Home Office würde ich einen richtig heißen und trockenen Sommer eher als störend empfinden. Und die Natur freut sich.


< antworten >