Thema:
Tja flat
Autor: Rafael
Datum:22.06.20 13:33
Antwort auf:Warum Wachstum und Konsumgesellschaft bio-tech aushebelt von Gramatik

Eigentlich einleuchtend. Wir produzieren zu viel, die Gesellschaft ist auf Fire-and-forget getrimmt: Alle 2 Jahre ein neues iPhone, ständig Autos wechseln, immer mehr und mehr von allem. Dabei bedeutet "Wachsen" hier einfach nur, dass bestimmte Lobbies mehr verdienen und Ihre Hälse nicht voll bekommen. Dass das irgendwo Grenzen hat und zu kippen droht ist klar. Wirtschaftlich, da irgendwann eine viel zu kleine Menge an Menschen viel zu viel Geld, und eine zu große Menge viel zu wenig Geld haben und das Konstrukt nicht mehr finanzierbar ist, und umweltbezogen ist es ohnehin eine richtige Katastrophe.

Aber Werte zu verschieben ist immer schwer und wenn man Jahrhunderte lang ein gutes Leben mit viel Verdienen gleich gestellt hat, wird es auch Jahrhunderte (wenn überhaupt möglich) dauern andere Werte zu etablieren. Es muss leider oft ein Crash her vorher.


< antworten >