Thema:
Re:Meniskus operiert flat
Autor: Bozbar!
Datum:05.09.19 14:35
Antwort auf:Meniskus operiert von Intoxicant

>der meniskus war im linken knie auf der innenseite recht stark gerissen, daher kamen also die knieschmerzen (+bone bruise nach unfall).
>
>jetzt ne paar tage mit krücken rumlatschen und dann ganz langsam den muskel wieder aufbauen.
>
>hoffe die schmerzen im anderen knie verschwinden auch bald. zur not muss das auch noch mal näher untersucht werden.


Erst mal gute Besserung! Bei mir waren letztes Jahre beide Knie dran, daher auch keine Beiträge mehr hier im Thread. :-(
Zuerst im Frühjahr das linke, in dem ich schon länger immer mal wieder Schmerzen auf der Innenseite hatte. Nach diversen Behandlungen dann in die Röhre und der Befund, dass der Meniskus angerissen ist. Nach der OP recht schnell wieder auf den Beinen, aber immer noch bei bestimmten Bewegungen leichte Schmerzen und vor allem knirscht und knackt es noch im Knie. Laut Doc aber kein Problem und ich soll weitermachen. Bin dann wieder gelaufen und im September ist dann von jetzt auf gleich der Meniskus im rechten Knie gerissen. Beim Joggen im Urlaub am Strand, ich habe das Geräusch gehört. Habe dann drei Tage am Pool mit Eisbeute gelegen und einen spaßigen Rückflug gehabt und wurde im November operiert. Dummerweise hat sich in der Zeit das linke Knie auch wieder gemeldet. Keine Schmerzen, aber immmer Knirschgeräusche beim Treppensteigen. Ich war dann mehrmals bei der Krankengymnastik, eigentlich wegen den rechten Knies, aber das war ungefähr eine Woche nach der OP wieder komplett beschwerdefrei (was ich dir für dein Knie auch wünsche!) und dann hat sich der Therapeut auch mal das linke Knie angeschaut. Er vermutete, dass sich der Oberschenkelmuskel verkürzt hat, und daher die Kniescheibe reibt, bzw. Lufteinschlüsse bewegt werden, was die Geräusche verursacht. Er hat dann mit dem "Keil" (so nenne ich das Folterwerkzeug nur noch) den Muskel wieder etwas gelockert, aber komplett weg sind die Geräuscht noch nicht. Vor allem wenn ich das Knie mal länger belaste geht es wieder los. Laufen habe ich daher erst mal komplett aufgegeben, was mich in der ersten Zeit wirklich extrem unzufrieden gemacht hat. Mittlerweile fahre ich regelmäßig auf dem Ergometer rum und nutze die Rudermaschine und es geht wieder, aber irgendwie fehlt mir der Lauf, und wenn es auch nur stumpfe Runden auf der Bahn sind, doch immer noch.


< antworten >