Thema:
Re:Läuft bei Boris flat
Autor: ChRoM
Datum:05.09.19 13:53
Antwort auf:Re:Läuft bei Boris von spinatihero

>Das würde auch null an der Situation ändern.

Das hängt vom Wahlergebnis ab. Die Abweichler, die bislang gegen die eigene Regierung gestimmt und eine Entscheidung verhindert haben, hat er jedenfalls schon mal rausgeschmissen. Selbst wenn die parlamentarischen Mehrheiten nach der Wahl wieder ähnlich sind, könnte das Abstimmungsergebnis ganz anders aussehen.

>wenn er als Politiker den harten Brexit durchzieht und es an der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland Inrihen gibt, steht sein Name in den Geschichtsbüchern der dafür verantwortlich ist.

Die eine Frage ist, ob ihn das wirklich stört. Die andere Frage, ob es diese Grenze geben wird. Was will die EU machen, wenn Irland nicht kontrolliert? Ein Vertragsverletzungsverfahren einleiten?

>Natürlich versucht Boris mit seinen Aktionen vor allem eines: Ein Druck Szenario auf die EU aufzubauen damit die nachverhandeln. Aber da gibt es nichts nachzuverhandeln.

Das weiß er selber. Er will nicht nachverhandeln, er will den No Deal Brexit.


< antworten >