Thema:
Re:Juristen vor: DNA Test rechtmässig? flat
Autor: 4thHorseman
Datum:04.04.19 15:17
Antwort auf:Re:Juristen vor: DNA Test rechtmässig? von Melanie

>
>>bei ihm selbst kann das durchgedrückt werden. Das geht deshalb weil der Staat natürlich jemand finden will, der unterhalt blechen muss. Das finanzielle interesse des staates, den vater ausfindig zu machen ist also quasi genauso groß wie das der Mutter, wenn nicht größer. Dann geht alles ;)
>>
>
>
>Genetische Abstammungsuntersuchungen zur Klaerung der Abstammung koennen bei Vater _und_ Mutter "durchgedrueckt" werden. Kannst Dir Deinen Sexismus in die Haare schmieren.
>
>Melanie


W T F !!! natürlich, habe ich was anderes behauptet? Welcher Sexismus? Jetzt verrennst du dich gerade ganz übel und ich erwarte eine Entschuldigung von dir. was soll das? ich rede hier von Bruder, (potentiell) Opa und Oma: hier geht es nicht um Mann und Frau.

mal davon abgesehen: Die Mutter steht ja eigentlich so gut wie immer fest. Da gibt es in der Praxis ja kaum was zu untersuchen. Was willst du mir hier eigentlich schon wieder andichten. Vielleicht versteh icha aber auch den witz nicht, dann klär mich bitte auf.


< antworten >