Thema:
Re:Argh, meine Frau hat damit angefangen flat
Autor: Pezking
Datum:09.03.19 15:25
Antwort auf:Argh, meine Frau hat damit angefangen von thestraightedge

>Ich finde den... naja. Saugt und holt erstaunliches raus, aber: die Online-Funktion ist für den Arsch. Die Aufzeichnugen sind rudimentär, eigentlich muss man den jedes mal neu via QR-Code initialisieren weil das Geräte offenbar vergessen wird. Das nervt natürlich, weil man schon gern mal anschauen würde was der gemacht hat und auch die anderen Komfortfunktionen nutzen möchte. Man merkt halt doch dass das China-Krempel ist. Dass die es immer noch nicht schaffen, mal für 7 € einen Native Speaker mit so Menü- oder Amazon-Texten zu beauftragen ist lustig. So ein Gestammel teilweise, echt behämmert.
>
>Gibts Alternativen in der Klasse <400 €?


[https://www.lidl.de/de/irobot-saugroboter-roomba-e5/p291614?utm_source=preisvergleich&utm_medium=cpc&utm_campaign=geizhals&et_cid=9&et_lid=795670&et_sub=geizhals]

Der e5 hat auch diese zwei Gummibürsten, die lohnen sich! Unser erster Roomba war schon geil, aber der neue mit den Gummibürsten saugt nochmal echt spürbar besser.

>Ich wünscht ich könnte ihr diesen Schrot wieder ausreden, auch weils für ein Haus mit 4 Etagen überhaupt nicht sinnvoll ist. *seufz*
>
>Ich hasse alles was mit WLAN zu tun hat. So eine Schrott-Technologie.


Scheiß auf WLAN- und App-Gedöns und hole Dir einen gescheiten Roomba. Die Dinger sind geil und das Saugergebnis ist top. Und notfalls ignoriere einfach die App, falls vorhanden.

Deine Frau ist schon auf dem richtigen Trichter. Nur solltet Ihr etwas mehr Geld als nur 200 Euro in die Hand nehmen.


< antworten >