Thema:
Re:FLAC? MPEG-H? xHE-AAC? Welchen Audiocodec nehmen? flat
Autor: Pascal Parvex
Datum:17.07.23 00:27
Antwort auf:Re:FLAC? MPEG-H? xHE-AAC? Welchen Audiocodec nehmen? von makaimura

Also ist Lame doch gut, Danke.

>man möge mich bitte berichtigen, aber AFAIK geht das nicht mehr, weil Intel die Sicherheitsmechanism in den Chips reduziert hat und daher 4K BDs nicht mehr vollumfänglich (oder gar nicht?) abgespielt werden koennen. Du kannst sie aber freilich rippen und dann abspielen. Die LG Laufwerke sind einwandfrei. Brennen auch 100GB Archival M-Disc BDs, falls man mal was zu sichern hat, was nicht auf irgendeiner SSD sterben soll.
>
>EDIT: hier ein Link zum Thema  [https://winfuture.de/news,127577.html]


Danke, wusste ich nicht. Auf meinem Ryzen ging es gar nie. Also ist Essig mit UHD-Blu-ray-Wiedergabe. Muss mal in mich gehen.


< antworten >