Thema:
MircoSD Karte lässt sich nicht mehr beschreiben flat
Autor: Mirijam
Datum:19.09.21 09:21

Hallo zusammen,

die Karte (200 GB von SanDisk) verwende ich in meinen Androidtelefon. Zwischenzeitlich ist diese sehr voll geworden.
Nach langen zögern lies ich Podcast Addict gestern Abend bereits gehörte Episoden löschen, was leider nur leidlich funktionierte (waren bei jeden Versuch nur ein paar wenige Episonden von weit über 1000). Heute früh waren die Episoden gelöscht, aber seitdem kann nichts mehr auf die Karte schreiben (weder die App, der Dateimanager einfach gar nichts...)

Auf dem Winsdows 10 Rechner:
SD-Karte -> Eigenschaften -> Tools- -> Fehlerüberprüfung -> Meint es wurden Fehler gefunden, das Ergebnis von Laufwerk reparieren, meint es wurde das Laufwerk erfolgreich gescannt, keine Fehler gefunden

chkdsk E: /f /r findet keine Fehler

Diskpart meint dass das Laufwerk nicht schreibgeschützt ist

Die Daten auf der SD Karte (Fotos etc.) können normal gelesen und kopiert werden.
Die Podcasts wurden scheinbar erfolgreich gelöscht.

Unter Windows 10 kann ich Daten auf die SD Karte kopieren und auch eine neue Textdatei anlegen und mit verschieden Texteditoren öffnen. Nach dem entfernen und wieder einlegen der SD Karte sind diese Daten aber nicht mehr da.
Löschen von Datein geht auch nur anscheinend. Diese sind nach dem neueinlegen der Karte auch wieder da.

Wäre super wenn Ihr noch Tipps hättet.


< antworten >