Thema:
Bitlocker verhindert Zugang zum Boot-Laufwerk flat
Autor: G'Kyl
Datum:17.06.21 16:52

Spaß mit Windows 10: Ich hab an einem meiner Rechner mal Bitlocker aktiviert - bzw. wollte ich das. Denn gleich beim ersten Neustart, also noch bevor das Laufwerk verschlüsselt wurde (Windows meinte jedenfalls, dafür müsste es neustarten und dann würde irgendein Test bzw. die Verschlüsselung erst mal eine Weile dauern, aber all das ist nie passiert), gab es irgendeinen nie benannten Fehler.

Den gibt es jetzt bei jedem Hochfahren, woraufhin er ein zweites Mal startet und dann den Bitlocker-Key abfragt - den ich natürlich im dazugehörigen Microsoft-Konto und auf einem USB-Laufwerk gespeichert hab. Nur sagt Bitlocker leider: "Den Key kenn ich nicht." Auch auf dem USB-Laufwerk mit dem auch darauf gespeicherten Key wird kein passender Key gefunden.

Irgendwas scheint da halt kaputt. Der Key funktioniert offenbar nicht, Windows hält das Laufwerk aber trotzdem für verschlüsselt und fährt entsprechend nicht mal hoch, denn es handelt sich um die Boot-SSD.

Komme ich da irgendwie wieder ran? Über einen USB-Stick kann ich Linux starten, aber auch dann habe ich ja keinen Zugriff auf das entsprechende Laufwerk - zumindest wüsste ich nicht, wie. Hat von euch jemand ne Idee? Im Netz finde ich leider null Hilfe zu genau diesem Problem.

Mich macht halt vor allem kirre, dass er den rein numerischen (48-stelligen) Key einfach nicht erkennt bzw. wie es sein könnte, dass der tatsächlich falsch ist. Hab den inzwischen natürlich schon sehr oft und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit richtig eingegeben - auch an ganz verschiedenen Stellen, darunter die Kommandozeile (manage-bde) beim Starten der Windows-Installation per USB-Stick.

Ach ja, manage-bde -status zeigt (für mich logischerweise) bei Conversion Status, Percentage Encrypted und Protection Status auch Unknown an. Der Locked Status ist Locked, doh. ;)


< antworten >