Thema:
Re:Stylus mit dem man schreibt und dann auf dem PC über. flat
Autor: Buff bagwell
Datum:05.05.21 20:01
Antwort auf:Re:Stylus mit dem man schreibt und dann auf dem PC über. von Optimus Prime

Die Sache ist, wir versuchen gerade bei uns in der Abteilung Wege zu finden wie man ohne Papier auskommt.
Wir Drucken und Schreiben extrem viel (Leitstelle). Momentan ist es so, dass die Rückseiten der Fehldrucke oder der abgearbeiteten Pläne dann als Klatte benutzt werden. Aber es kann schon mal in unübersichtlichen Gewusel aussarten.

Deswegen richten wir uns gerade auf OneNote ein. reMarkable wäre allerdings auch über das Ziel geschossen. Wir fertigen keine Hochwertigen Schriften an, die Berichte werden zu einem späteren Zeitpunkt richtig ausgeschrieben.

Von der Sache her würde eine kleine Digitale Tafel auch ausreichen, die findet man ja auch schon für 20-30€. Bluetooth sollte es dann aber schon haben um das Geschriebene über dem Iphone zu OneNote veschieben zu können.

Kann doch nicht sein, dass es sowas relativ kostengünstig nicht gibt.


< antworten >