Thema:
Re:Video von HDTVTest bzgl DTM On, Off und HGIG flat
Autor: McDee
Datum:07.12.20 11:13
Antwort auf:Re:Video von HDTVTest bzgl DTM On, Off und HGIG von Sunspecter

>Ich sehe es wie ihr: hgig war eigentlich immer unspielbar, weil viel zu dunkel. da kann mir ein Vincent noch so viel erzählen,

Hm, da hast Du mich vllt falsch verstanden: Ich nutze eigtl. auch durchgängig den HGIG-Modus. Zusammen mit der entsprechenden Ingame-Kalibrierung sehen damit alle Games (bsi auf Stranded Deep wie gesagt) für mich absolut korrekt und beeindruckend aus. Forza Horizon und das Mafia 1 Remake sind hier (gerade bei Nacht) echte Showcases.

>aber wenn die dunklen Flächen einfach Pitch black sind, kann das auch nicht Sinn der Sache sein.
>
>zumal OLEDs ja von der Grundhelligkeit her dunkler sind als LCDs.


Ja, da kann ich Vincent wie gesagt in seiner Logik auch nicht ganz folgen. Für mich regelt die Kalibierung an der Stelle eindeutig die kleinste SICHTBARE Helligkeit, und nicht das absolute Schwarz. Das absolute Schwarz ist bei jedem TV ja "0,0,0", das weiß ja auch die Kalibrierung, die schwarzen Flächen des Schachbretts sind schließlich immer tiefschwarz ;-) Bei der Heilligkeit ist es anders, da clippt jeder TV bei einem anderen Wert.

Bei den OLEDs ist HDR ja eh ein Kompromiss durch die limitierte Helligkeit. Letztlich kommt der Bildeindruck ja eher durch den hohen Kontrast zwischen dem tiefen Schwarz und den eigtl. zu niedrigen ca. 700 Nits Maximalhelligkeit. Daher ist eine möglichst dunkle Umgebung halt schon von Vorteil. Lässt sich aber eben nicht bei jedem immer machen. Ich für meinen Teil finde das Bild auch bei Tageslicht echt gut. Hatte am Anfang das große Bedenken dass es mir da zu dunkel sein könnte.

mcdee


< antworten >