Thema:
Re:Impfdurchbruch (?) auf Party in Münster flat
Autor: Droog
Datum:10.09.21 18:06
Antwort auf:Impfdurchbruch (?) auf Party in Münster von thestraightedge

>[https://www.spiegel.de/panorama/corona-mindestens-26-neuinfektionen-in-muenster-nach-party-unter-2g-bedingungen-a-27f0c70c-4244-4cec-b62c-67bb2b891626?sara_ecid=soci_upd_KsBF0AFjflf0DZCxpPYDCQgO1dEMph]
>
>Puh, solche Meldungen nerven. Habe selbst bereits mehrere Impfdurchbrüche erlebt und bin da inzwischen echt irritiert wie oft das mit welchen Folgen passiert.
>
>Dazu kommen Querhirne, die ggf gefälschte Daten vorlegen.



Solange es sich überwiegend um milde bzw garkeine Symptome handelt, sehe ich eigentlich keinen Grund warum man so etwas als seriöses Nachrichtenmagagzin publik machen sollte. Letzendlich nur Wasser auf den Mühlen der Schwubbler und der Angstreiber(Ja, die gibt es leider auch...)

Das nervt imo viel mehr.


< antworten >