Thema:
wo wohnt er denn? Welcher Ort? flat
Autor: lichtschalterer
Datum:26.04.21 15:47
Antwort auf:Heute mit Bekanntem telefoniert von Phil Gates

und gut dass es dann für ihn gut ausging!

>Er hat mir erzählt, dass er über Ostern Corona hatte. Zunächst milde Symptome, dann von Karfreitag bis Montag quasi im Hibernate, 38,5 Fieber und nur gepennt. Dienstag dachte er, es sei überstanden. Dann ging es aber Mittwoch wieder los mit 39,8 Fieber. Der Mann vom Gesundheitsamt meinte wohl: "Eigentlich müsste ich Ihnen den Krankenwagen schicken, das wird jetzt echt gefährlich. Aber das Krankenhaus ist voll und wir machen es jetzt so, dass ich alle zwei Stunden anrufe. Wenn das Fieber über 40 steigt, rufen Sie sofort an, dann müssen wir sie irgendwie unterbekommen.". Er hatte Glück, und es ging dann wieder runter. Blöd ist, dass er allein lebt. Ich weiß nicht, was ich gemacht hätte. In meinem Fall wäre ja noch meine Frau da, die den Notarzt rufen könnte, aber wenn man ganz alleine mit 40 Fieber im Bett liegt... das kann ins Auge gehen. Nicht jeder ist dann noch in der Lage, überhaupt die 112 zu wählen. Also, es sind nicht nur die Intensivbetten. Es sind auch die ganz "normalen" Krankenhausbetten, die knapp sind. Und das betrifft dann auch gesunde, junge Leute (er ist 50 und super sportlich, kerngesund). Dass es mal so weit kommen muss, hätte ich echt nicht gedacht. Hoffen wir, dass die Impfungen bald Wirkung zeigen (bzw. will man ja eigentlich gar nicht wissen, wie schlimm es gekommen wäre, wenn wir nicht bereits 1/4 der Bevölkerung zumindest erstgeimpft hätten...).


< antworten >