Thema:
Re:Argh - Bonn schließt proaktiv Schulen+Kitas flat
Autor: Sven Mittag
Datum:17.04.21 10:34
Antwort auf:Re:Argh - Bonn schließt proaktiv Schulen+Kitas von Phil Gates

? Klar ist eine Nanny ein zusätzlicher Infektionsvektor, aber im Schnitt reduzierst du dadurch ja dennoch das Risiko massiv, da es im Prinzip erstmal nur eine zusätzliche Person ist.

Wir haben unsere Kinder als die Pandemie losgegangen ist, proaktiv vom KiGa zur Tagesmutter gebracht. Vorteil ist halt eine konstante Erziehern und nur 3 andere Kinder. Aber halt 3 Kinder zum Spielen und sozialen Interagieren. Kein Vergleich zu im Schnitt 5-6 Betreuerinnen im Regelfall und selbst in der Notbetreuung bei Ihrem alten Kinder 50-60 Kinder.

Dies reduziert imho das Ansteckungsrisiko massiv, was uns halt als Selbstständige, wo 2 Wochen Schließung mal nen hohen fünfstelligen Verlust darstellt, schon sehr entgegen gekommen ist. Und ja, der KiGa war in dem letzten Jahr 4 mal schon Corona-bedingt zu. Tagesmutter noch nie.


< antworten >