Thema:
edit flat
Autor: Mampf
Datum:18.03.21 10:45
Antwort auf:Re:Astra Zeneca und die 7 Trombosen von hellbringer

>>Icu will ja nix verharmlosen, aber 10..% bedeuten halt auch, dass 90% es halt nicht haben.
>
>Als wäre es auch OK, wenn 10% von der Impfung schwere Langzeitnebenwirkungen bekommen? Weil 90% bekommen sie ja nicht!



So, jetzt, nachdem ich was gegessen habe mal in einem etwas freundlicherem Tonfall :

Du, mir ging es nicht wirklich um zahlenspielereien, sondern nur um eine Darlegung anderer Betrachtungsweisen. Will sagen, dass ich nicht denke, dass es allen darum geht, ob sie der Wahrscheinlichkeit unterliegen, sich mal anzustecken oder nicht, sondern eher damit, was eine Ansteckung für Auswirkungen hat. Und zum Glück verläuft es ja für die meisten eher harmlos, was nicht bedeutet, dass corona keine gesamtgesellschaftliche gefahr darstellt, im Gegenteil. Denn wenn nur damit argumentiert wird, was corona für den einzelnen bedeutet, dann kannst du eher damit rechnen, dass die Mehrheit die sonstigen auswirkungen von lockdown und sonstigen Maßnahmen auf dauer nicht bereit ist in Kauf zu nehmen, den Hickhack um mögliche Folgen von impfung, und überhaupt, die kosten davon,.


Ich halte den Hinweis wie gefährlich covid doch sein könnte für den einzelnen einfach für zwecklos. Dir gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen sind das eigentliche Problem

----------------------
Gesendet mit M! v.2.7.0


< antworten >