Thema:
Re:Eventuell spielen auch Haftungsfragen eine Rolle? flat
Autor: Droog
Datum:15.03.21 19:12
Antwort auf:Eventuell spielen auch Haftungsfragen eine Rolle? von 677220

>Für Corona-Kranke/Verstorbene sind keine Schadensersatzklagen zu erwarten, für die aktuelle Version mit den Impfstoffen in einer Pandemie haftet soweit ich weiß schonmal grundsätzlich der Staat (mit).
>
>Darüber hinaus denke ich aber grundsätzlich, dass der Impfstopp für Astrazeneca durchaus auf sinnvollen weiteren Gründen beruht. Mir kommt es auch richtig vor, dass der Staat nicht sagt "Scheiß auf die paar mglw. Impfgeschädigten, weiterspritzen".



Naja, ich sehe hier das Problem einer Null-Risiko Garantie, die auch ja in anderen Lebensbereichen greifen soll.
Jede OP mit tödlichem oder unglücklichen Ausgang in Deutschland wird ja auch nicht breitgetreten.


< antworten >