Thema:
Re:Biontech-Impfstoff schützt zu 89% vor Ansteckung flat
Autor: enju
Datum:21.02.21 12:21
Antwort auf:Re:Biontech-Impfstoff schützt zu 89% vor Ansteckung von Fritz Schober


>Dann hat das eigene Land einen Impfstoff entwickelt der das Problem für uns und langfristig für andere Länder lösen kann und dann heißt es: Ne, den kriegen andere Länder welche bereits sind zu zahlen. Hier gibt es statt dessen zweiklassigen gentechnisch veränderten Affenvirus, sparen wir paar Euro.

Ich finde das eine merkwürdige Formulierung weil "das Land" den Impfstoff nicht entwickelt hat, sondern eine privatwirtschaftliche Firma. Und ja, ich finde es auch dumm das man da letztes Jahr nicht Nägel mit Köpfen gemacht hat und einfach alles für eine Suweitung der Produktionskapazitäten in die Hand genommen hat.

Aber genau zu dem Zeitpunkt als diese Entscheidungen getroffen wurden waren die Zahlen niedrig und viele haben die Warnung vor einer zweiten Welle als Panikmache angesehen.

Was ich abe rnicht verstehe ist, was das jetzt mit dem Standort von Biontech zu tun hat. Ich könnte ja auch noch weiter gehen und sagen das ich im gleichen Bundesland wohne und deswegen ja quasi noch mehr dazu beigetragen habe als du.


< antworten >