Thema:
Re:Virus doch aus dem Labor? flat
Autor: thestraightedge
Datum:19.02.21 16:54
Antwort auf:Re:Virus doch aus dem Labor? von Bozbar!

>Die Studie gibt es hier:
>
>[https://www.researchgate.net/publication/349302406_Studie_zum_Ursprung_der_Coronavirus-Pandemie]
>
>Der Verfasser scheint in seinem Fachgebiet (Nanostruktur- und Festkörperphysik) ein anerkannter Wissenschaftler zu sein. Sein h-Index als Maß für die wissenschaftliche Sichtbarkeit ist ziemlich hoch:
>
>[https://scholar.google.at/citations?user=OzvNK6gAAAAJ&hl=de]
>
>Wie aber die Studie, die ja nichts mit seinem Fachgebiet zu tun hat, und die sich auch noch im Review Prozess befindet zu bewerten ist, ist natürlich eine ganz andere Frage.


Warum riskiert dann so jemand mit so einer Räuberpistole seinen Ruf? Das Ding wirkt komplett amateurhaft, als hätte meine Tochter zum Thema mit 2 Klassenkameraden recherchieren sollen, und bevor ich ihr den Tipp geben konnte, dass Twitter und Epoch Times keine guten Quellen sind. Verdammt peinlich. Gehts um 5 Minuten Ruhm im Idioten-Scheinwerfer?


< antworten >