Thema:
Re:Hier eine Quelle dazu: flat
Autor: Phil Gates
Datum:19.02.21 16:22
Antwort auf:Re:Hier eine Quelle dazu: von Matze

>>Das finde ich mißverständlich formuliert. Speichern die Systeme bereits wer geimpft ist und darf nur der dann karten kaufen oder nicht?
>
>Erstens werden sie ja nur für einen kleinen Teil der Bevölkerung die Termine vergeben und zweitens würde das gefühlt gegen mindestens 100 Gesetze verstoßen, wenn sie die dabei gewonnenen Daten behalten und privatwirtschaftlich nutzen würden.
>
>Anfang des Monats hieß es zu der Konzertsache, man habe technische Voraussetzungen geschaffen, um z.B. Impfausweise lesen zu können.
>
>[https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-impf-privilegien-eventim-100.html]


Im Zweifel wird der Vertrag mit der Kommune vorsehen, dass die Verwendung zu anderen Zwecken als Impftermine vergeben untersagt ist. Aber grundsätzlich wäre das m.E. kein großes Problem, dass man den Leuten ermöglicht, ihren Impfstatus schon bei Terminsvermittlung bei Eventim zu hinterlegen. Muss halt ein Opt-In sein.

gesendet mit m!client für iOS


< antworten >