Thema:
Re:Österreich und Italien lockern. flat
Autor: tHE rEAL bRONCO 2ND
Datum:01.02.21 22:25
Antwort auf:Re:Österreich und Italien lockern. von Matt

>>Nicht ganz. Bei uns darfst du nur mit max. zwei Tage altem Test zum Friseur.
>
>Ist doch cool. Dann kann man als Deutscher bei euch zum Friseur, shoppen und dann noch ein Schnitzel essen gehen. Dafür lohnt sich der Test! Haha.


Für Leute nahe der Grenze ist das sicher nicht schlecht... mal schauen, vielleicht lassen sie mich dann wenigstens nach Italien ohne Quarantäne ;-)

>>Na dann halt nicht, geh ich halt erst im Sommer wieder zum Friseur :-)
>
>Ich hab ja zum Glück ohnehin fast ne Glatze. Das halte ich noch aus. Tut mir aber dennoch leid für meinen Friseur. Ich bin, trotz dass ich eine Panasonic Profimaschine habe, trotzdem alle zwei Wochen dort aufgeschlagen. Keine Sauerei im Badezimmer, saubere Konturen, den Drei-Tage Bart fürs Wochenende schön und meinen libanesischen Friseur mit ordentlichem Trinkgeld glücklich gemacht.
>Das vermisse ich in der Tat schon.


Vermissen ist das falsche Wort, eher eine lästige Pflicht... wie Kleidungsshopping! Ich war immerhin im November beim Frisör, gehe insgesamt so ca. 3-4 Mal pro Jahr und lasse mir bei der Frisörin des Vertrauens einen guten Schnitt verpassen, der notfalls auch Monate hält.

Nun... ich bin wirklich versucht, mir wieder eine Langhaarfrisur wachsen zu lassen. Für den Frisör mach ich sicher keinen Test (auch wenns bitter für die Branche ist), dann gehe ich halte erst wieder 2022 ;-)

gesendet mit m!client für iOS


< antworten >