Thema:
Erste Impfung heute bekommen flat
Autor: Jassi
Datum:27.01.21 21:23
Antwort auf:Kennt denn schon jemand einen Geimpften? von Rocco

Ich bin Physiotherapeut und vormittags in einem von zwei Altenheim tätig (tagtäglich testen lassen, yay!), die durch meine Praxis versogt wird. Da wo ich aufgrund schwangerer Kollegin vor drei Wochen aktuell hingewechselt bin wurde letztes Wochenende durchgeimpft, aber hier behielt man es sich vor die Externen davon auszuschließen.

Da der Großteil unseres Teams an meiner alten Wirkungsstätte behandelt, wurden auch wir restlichen Therapeuten ins Boot geholt.


Wobei man aber anmerken sollten, dass als meine beiden Chefs vor geraumer Zeit in unserer Teambesprechung die Möglichkeit sich impfen zu lassen ansprachen und fragten wer dazu bereit sei, ich der einzige war, der sich meldete. "Das wurde doch bisher nur an Männern getestet. Die sollen sich erstmal impfen lassen." war nur eins der Statements, die hier die unsere Physiotherapeutinnen zum Besten gaben.


Im Altenheim ging's ähnlich zu. Eine Pflegerin dachte ich will sie verarschen als das Thema Impfung zum Thema kam und ich ihre Frage, ob ich mich impfen lassen würde  mit einem insta "Ja klar!" beantwortete. Kurz darauf standen noch zwei weitere "skeptische" Pfleger dabei, denen ich Rede und Antwort stand bezüglich Gefährlichkeit sowie jüngsten Ereignissen, somit für bitter nötige Aufklärung sorgte und schon im Vorfeld darauf hinwies, dass es definitiv Fälle geben wird, die in der Zeitung groß aufgebauscht werden, man aber in Relativität zu der Anzahl der Geimpften sehen wird müssen. "Welche Alternative haben wir. Ne halbe Million sterben zu lassen?"


BTW: Drei meiner (positiv getesten) Altersheimpatienten sind Anfang des Monats verstorben. Bei einem wurde der Allgemeinzustand im Vorfeld bereits immer schlechter und sein Ableben war abzusehen. Bei der 97jährigen mit COPD pfiff ich auf's eigentlich Rezept und betrieb seit Wochen vorher nur noch Atemtherapie mit der Hoffnung, dass sie dann etwas mehr gewappnet seit für den Fall der Fälle: "Pustekuchen war's!" Das die dritte verstorben ist hat alle überrascht, eigentlich wollte ich mit ihr wieder laufen.


(Argh, eigentlich wollte ich in diesem Board nix posten und jetzt das)


P.S.: Ich bin ebenfalls Physio einer Profibasketballmannschaft (Pro A). Wie Corona sich hier auf den Spielbetrieb ausgewirkt hat, kann man sich eventuell noch ausmalen. Wir hatten bereits drei Fälle in der Mannschaft und gestern morgen wurden 6 Leute (Staff und Spieler) falschpositiv getestet. Ein Spaß sag ich euch!


< antworten >