Thema:
Re:Schweiz führt Home-Office-Pflicht ein flat
Autor: Matze
Datum:18.01.21 17:11
Antwort auf:Schweiz führt Home-Office-Pflicht ein von Kilian

>Finde ich gut und wäre schon längst auch bei uns nötig! Nur mit einem Appell kommen wir nicht weiter; die HO-Quote bei uns ist derzeit gerade mal nur halb so hoch wie im Frühjahr 2020:

Interessant wäre ja mal, zu welchen Teilen das vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer ausgeht. Ich habe nämlich den Verdacht, dass der böse, kontrollsüchtige Chef zwar sicherlich auch mal vorkommt, der Grund zu einem beträchtlichen Teil aber die Arbeitnehmer sind. Und die könnte man nach deutschem Recht nicht zwingen.

Ich sehe es an mir selbst: Home Office tötet meine Seele, jeden Tag ein Stück mehr. Ich könnte natürlich in die Firma, würde dann dort aber alleine mit dem Chef und einem (vorsichtig formuliert) eher weniger geschätzten Kollegen sitzen. Wenn nur einer meiner Lieblingskolleg*innen auch die Suppe auf hätte und zurückkehren würde, wäre ich am gleichen Tag wieder im Büro.

Wie ich gerade gehört habe, soll es bei uns wohl auch für die Firmen keinen Zwang aber steuerliche Vorteile geben.


< antworten >