Thema:
Re:Wann sollten Immune ihren Alltag zurückbekommen? flat
Autor: Matze
Datum:29.12.20 10:15
Antwort auf:Wann sollten Immune ihren Alltag zurückbekommen? von Rocco

Staatliche Regeln würde ich nicht bzw. nur dann einführen, wenn die Impfbereitschaft wirklich auf Dauer unter aller Sau wäre. Darauf deutet zur Zeit aber nichts hin. Ansonsten würde man mit einer "Impfpflicht durch die Hintertür" der AfD ein dankbares Thema liefern und das in einem Superwahljahr.

Wenn der Sommer kommt und die Zahl der Geimpften wächst, werden alle Zahlen sowieso nach unten gehen, so dass die Maßnahmen nach und nach kassiert werden können.

Bleiben private Regelungen von Restaurant-, Kino- oder Clubbetreibern, die möglicherweise aufgrund ihres Hausrechtes auf Vorlage des Impfpasses bestehen. Das würde ich gesetzlich untersagen (was wohl auch im Gespräch ist), bis die Impfzahlen zurückgehen; also genug Impfstoff und Termine für alle vorhanden sind und jeder mindestens einen Monat nachdenken konnte. Wer dann noch nicht will, ist selber schuld und sollte auch mit den Konsequenzen leben müssen (Ausnahme natürlich: Attest, dass die Impfung medizinisch nicht möglich ist).


< antworten >