Thema:
Bzgl. Weihnachtslockerungen flat
Autor: Telemesse
Datum:03.12.20 21:43
Antwort auf:Re:Ich denke, das Schlimmste kommt noch von 677220

>>>[https://covid19.healthdata.org/germany]
>>
>>Uff. Der Impfstoff kann nicht schnell genug kommen! Blöd nur, dass es zwei >Injektionen benötigt und dazwischen drei Wochen liegen müssen und so ein >Impfschutz vom Körper auch erstmal aufgebaut werden muss, was auch mehrere Wochen >dauert.
>
>Die Zahlen dort sind extrem krass, und ich bin nicht in der Lage sie einzuordnen. Im Ergebnis verunsichert mich das.
>
>>Bin mir auch sicher, dass nach Weihnachten die Zahlen für Neuinfektionen (und dann >Todesfälle) steil nach oben gehen wird. Wenn sich halb Deutschland mehrere Tage lang >generationenübergreifend um die Arme gefallen ist, ist das ein fast logisches >Szenario... :(
>
>Ich finde die Weihnachts-Lockerung völlig falsch, aber ich selbst feiere sowieso nur mit meiner Mum. Vielleicht ist es richtig, wenn man annimmt, das für viele Menschen ein ungehindertes Weihnachtsfest sehr wichtig ist und langfristig die Akzeptanz der Maßnahmen stärkt im Vergleich zu einem Shitstorm, wenn man den Lockdown über Weihnachten aufrecht erhält. Ist imho aber eine sehr riskante Entscheidung. Ich würde sie als Politiker mehr oder weniger genauso treffen, halte sie aber für faktisch falsch.


Ich denke die Weihnachtslockerung sind ein Eingeständniss an den Umstand das du da Familienzusammenkünfte ohnehin nicht so wirklich unterbinden kannst ohne einen Riesen Shitstorm zu ernten. Zumal da Kontrolle und Sanktionierung auch kaum zu bewerkstelligen wären.
Ich stell mir da so vor wie die Soko Weihnachtsmann am Heiligabend durch die Straßen schleicht und Weihnachtsfeiern crasht um Coronabußgelder zu verhängen;-)


< antworten >