Thema:
re: gesundheitsamt ist ein desaster flat
Autor: bodo
Datum:03.12.20 20:15
Antwort auf:re: gesundheitsamt ist ein desaster von ChRoM

>>Ich kann nicht mehr nachvollziehen, wieso man vorher fast sechs Monate mehr oder weniger Däumchen gedreht hat statt die Gesundheitsamtprozesse zu reformieren, und so sehenden Auges in dieses Messer gelaufen ist.
>
>Man hat die zweite Welle schlicht und einfach unterschätzt. War in Österreich nicht anders. Wir sind gut durch den Sommer gekommen und haben geglaubt, das geht im Winter so weiter. Und sind dann aus allen Wolken gefallen, wie die Zahlen plötzlich steil nach oben gezogen sind.


Sorry, das verstehe ich einfach nicht.

Seit Monaten warnten so ziemlich alle Virologen und Mediziner vor der zweiten Welle, und dass diese noch größer als die erste werden könnte.

Und die Politiker haben wohlwollend mit dem Kopf genickt und diesen anschließend wieder in den Sand gesteckt.

Wer sich jetzt über die Infektions- und Todeszahlen wundert, hat die Dynamik einer Pandemie einfach weiterhin nicht verstanden, oder er will sie nicht verstehen.


< antworten >