Thema:
Re:Testergebnisse dauern zu lange flat
Autor: 677220
Datum:19.11.20 08:19
Antwort auf:Testergebnisse dauern zu lange von Moosmann

>Gehe davon aus, dass nichts bei mir ist, aber trotzdem nicht gut dass die >Bearbeitungszeit je nach Landkreis unterschiedlich lange dauert... Wenn in der >Abteilung jemand noch "positiv" wäre, dann wäre die Situation ganz anders. Denke >die langen Bearbeitungszeiten sind ein Problem für die steigende Infektionen, >weil man die Information zu spät bekommt. Und die Firmen gleich oft sagen "nicht >notwendig", obwohl es ja schon durchaus Sinn macht zu testen...

Das RKI hat die Test-Strategie vor Kurzem geändert:
"Die neuen Empfehlungen sehen vor, dass die aufwendigen Labor-Tests nicht mehr bei reinen Verdachtsfällen durchgeführt werden. Also etwa bei Menschen, die zwar Kontakt zu einer infizierten Person hatten, aber keine Symptome aufweisen."
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Hamburg-will-neue-Corona-Teststrategie-umsetzen,coronatests146.html

Ich denke, selbst, wenn Du Dich selber meldest (musst Du auch selbst bezahlen?) fällst Du unter diese Regelung. Die zuständigen Stellen bei Deinen Kollegen folgen den Empfehlungen des RKI mglw. nicht oder haben keine übermäßige Auslastung.


< antworten >