Thema:
Re:Frag ich mich wie weit wir hier vorbereitet sind flat
Autor: Ihsan
Datum:02.11.20 09:14
Antwort auf:Re:Frag ich mich wie weit wir hier vorbereitet sind von ChRoM

>>Und jetzt sind wir im ersten Monat des Herbstes. Wie ist die Lage bei Ärzten, Pflegern und Restpersonal im Jänner, wenn die Fälle noch mehr sind und sie seit 3 Monaten 24/7 arbeiten müssen und ständig Leute sterben sehen müssen?
>
>Anekdote am Rande: Freundin der Familie ist Ärztin und ihre Kinder wurden durch Fall in der Schule zu K1. Haben sie gefragt, was das für sie jetzt bedeutet. Meint sie: Gar nichts. Selbst als K1 würde sie bzw. hat sie als Ärztin schon einfach weitergearbeitet. Wegen Personalmangels. Ist seit Frühjahr so. Sie wird halt regelmäßig getestet, aber das ist auch schon alles.


Wenn ihre Kinder K1 und quarantänepflichtig sind, ist sie K2 und eben NICHT quarantänepflichtig.  Wo ist also das Problem? Quelle: Ich, die letzten zwei Wochen.

Im Krankenhaus wärst Du ja meist per Definition K1, da gehen die Corona Patienten ja ein und aus, insofern macht da IMHO diese Aufteilung eh keinen Sinn.

Abgesehen davon: Ein Fall in der Schule macht einen nicht K1, das musste doch schon eher in der Klasse/Gruppe sein oder ist das nur hier (tm) so?
----------------------
Gesendet mit M! v.2.7.0


< antworten >