Thema:
Re:40.000 neue Fälle und 300 weitere Tote in Frankreich flat
Autor: sad
Datum:24.10.20 12:30
Antwort auf:Re:40.000 neue Fälle und 300 weitere Tote in Frankreich von Transistor

>Die Zahl ist für mich auch überhaupt nicht plausibel. Die freigegebenen Impfstoffdosen für Deutschland liegen pro Saison bei ca. 20Mio und wenn man davon ausgeht, dass diese sicherlich auch zum großen Teil innerhalb weniger Monate genutzt werden ist mir nicht klar, wieso das bei Covid plötzlich nicht funktionieren soll.
>
>[https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/influenza-grippe/influenza-node.html?cms_tabcounter=1]


Das Problem ist die Lagerung. Man braucht möglicherweise bis zu -80°C und den Impfstoff länger zu lagern. [https://www.welt.de/wirtschaft/article216722092/Corona-Die-deutsche-Loesung-fuer-das-Minus-80-Grad-Problem-beim-Impfstoff.html]. Das ist die Herausforderung und die Frage wie man das in der Praxis effektiv umsetzt.
Apropo Grippe. In meinem Langkreis wird der Impfstoff langsam knapp und es wird auch keiner mehr nachbestellt. Neue Lieferungen gibt es erst im Januar aber es bestellt keiner mehr was, weil man in Vorkasse gehen müsste und im schlimmsten Fall dann auf den Kosten sitzen bleibt.


< antworten >