Thema:
Re:Keine Übertragung durch Schmierinfektionen(...?) flat
Autor: Matze
Datum:12.10.20 14:04
Antwort auf:Re:Keine Übertragung durch Schmierinfektionen(...?) von kellaabaa

>"klar" ist etwas anderes, nur weil es ein oder 2 Studien in dieser Richtung gab.
>Die Frage ist, wann man es "Fakt" nennen darf, dann dann wären ein paar der geltenden Hygienevorschfriften  tatsächlich zumindest zu hinterfragen.


Es ist ja nur eine Frage der Formulierung. Bei den Millionen Infektionen, die es weltweit schon gab, werden wohl auch ein paar auf diese Weise zustande gekommen sein. Es gibt ja auch Leute mit nicht intaktem Immunsystem, bei denen vielleicht deutlich weniger Viren ausreichen. Dass diese Infektionsart im Vergleich zu vernachlässigen ist, kann man wohl tatsächlich als "Fakt" bezeichnen.

Ich sehe aber keinen Grund, die Empfehlungen zu ändern. Mehr als "gründliches Händewaschen" beinhalten die in diese Richtung ja nicht. Wer sich da (ausserhalb von medizinischen oder Pflegeberufen) mit literweise Desinfektionsmittel das letzte Fettmolekül aus der Haut gespült hat, hat das schon immer auf eigene Initiative getan. Und Händewaschen und nicht im Gesicht rumlangen ist gerade in der Erkältungs-/Grippesaison immer eine gute Idee.


< antworten >