Thema:
Re:Kollege flat
Autor: Bozbar!
Datum:10.06.20 15:31
Antwort auf:Kollege von token

>Er selbst nicht, aber Kleinkind aus KiTa, Betreuerin infiziert, Kind infiziert aber wohlauf.
>Ich bin etwas irritiert über das dann greifende Vorgehensmodell.
>Also, das Kind kommt in Quarantäne. Aber die Familie gilt als irgendwas zweiten Grades. Heißt, der Sohn geht weiter zur Schule und wird explizit nicht getestet, beide Elternteile sind explizit nicht in Quarantäne und tadaa, werden auch nicht getestet.
>Häh?
>Hat ihn auch irritiert, weil halt jemand im Haushalt ist, und jetzt soll der Sohn zur Schule und auch bei den Eltern alles fein?


Ist es bei häuslicher Quarantäne nicht so, dass die nur das erkrankte Familienmitglied betrifft? Ich meine da auch so Empfehlungen gelesen zu haben wie "Möglichst separates Bad nutzen, nicht zusammen Essen und kein Besteck/Geschirr teilen, Abstand halten". Rest der Familie geht weiter seinem gewohnten Tagesablauf nach.


< antworten >