Thema:
Re:Kölner Verstraete dazu:“Erst Gesundheit, dann Fussbal flat
Autor: KikjaR
Datum:03.05.20 11:15
Antwort auf:Re:Kölner Verstraete dazu:“Erst Gesundheit, dann Fussbal von waldmeister

>>Aber natürlich nur eine Einzelmeinung nicht aus dem direkten Umfeld von Telemesse.
>>
>>Interessant auch, dass in Cuxhaven ein Schiff nach positiven Test eines Besatzungsmitglieds unter Quarantäne gestellt wird, in Köln aber die unmittelbaren Kontaktpersonen weiter trainieren/arbeiten müssen.
>>
>>"Der Physiotherapeut ist der Mann, der mich und andere Spieler wochenlang behandelt hat. Und mit einem der beiden fraglichen Spieler habe ich am Donnerstag im Fitnessstudio ein Duo gebildet".
>>
>>[https://www.sportbuzzer.de/artikel/corona-falle-bei-1-fc-koln-birger-verstraete-widerspricht-seinem-klub-und-rechne/]
>
>Da muss aber erwähnt werden, dass nicht der FC Köln das so entschieden hat, sondern das Gesundheitsamt.


Stimmt, steht auch im Artikel.

>Und die anderen wurden ja auch getestet und waren negativ.

Und die Betroffenen wurden vermutlich vorher schonmal getestet und waren dort negativ?
Die Inkubationszeit ist ja der Schlüssel zu Erkennung. Wer kann denn ausschließen, dass die Kontaktpersonen nicht auch in Zukunft positiv getestet werden?


< antworten >