Thema:
bin wieder zu Hause. vielen Dank!! flat
Autor: joelcoen
Datum:14.04.20 17:03
Antwort auf:seit 5 Tagen Fieber, von joelcoen


schon krass so eine "militärische Fieberambulanz".
alle Fieberpatienten im Raum Aalen werden dort "bearbeitet"
hat mich echt so ein bisschen an Outbreak erinnert.
Zugang gibt's nur über Anmeldung Hausarzt.
direkte Anmeldung gibt's nicht.
am Anfang gabs direkt ins Fahrzeug ne Maske rein.
über Zäune und  Absperrbänder wurde man dann zum Parkplatz gelotst.
im Bereich der Fieberambulanz, mehrere Schlauchzelte  als Wartebereich mit mindestens 3-4 m Abstand zu den Patienten.
es war furchtbar zugig. sehr gut besucht ( 20-25 Personen in dem Zeitraum von ca 90 Minuten wurden durchgeschleust.
die Ärztin und ihre Assistentin kannte ich persönlich;).
was natürlich die angespannte Stimmung ein bisschen lockerte.
grundsätzlich wird nur auf Corona  geschaut und abgeklärt und dann bei Negativtest wieder auf die Hausarzt Praxis verwiesen.
Lunge wude abgehört. Lungenentzündung wurde erstmal ausgeschlossen.
Testergebnisse sollen zeitnah erfolgen. was immer das auch heißt.



>zum Teil sehr hohes Fieber. so lange und hoch Fieber hatte ich das letzte mal vor vlt. 30 Jahren.
>Hausarzt geht davon aus, dass ich sehr wahrscheinlich infiziert bin.
>war weder im Risiko Gebiet noch hatte ich (bewusst)
>einen Kontakt zu einem Infizierten.
>seit über 3 Wochen Homeoffice...
>werde auch nicht beim Hausarzt angenommen.
>er hat mir einen Termin bei der neuen Fieberambulanz zugewiesen. Corona Test incl.
>
>
>
>
>>In seinem Bekannten/Arbeitskreis/Umfeld?
>>
>>Auch spannend: wer wird der erste maniac sein, der sich ansteckt?
>>
>>Im Ernst: die Frage ist ganz neutral gemeint ohne Stigmata. ist ja nur eine Frage der Zeit/ Mathematik.
>>----------------------
>>Gesendet mit M! v.2.7.0
>>----------------------
>>Gesendet mit M! v.2.7.0
>---
>Gesendet mit Android-Client v1.0.2

---
Gesendet mit Android-Client v1.0.2


< antworten >