Thema:
Re:danke für's nicht zu blutigem Klump hauen flat
Autor: Slapshot
Datum:04.04.20 13:25
Antwort auf:Re:danke für's nicht zu blutigem Klump hauen von Matze

>So halb. Ich finde die Postings unangemessen und übergriffig, ja.

Was denn genau? Bei aller Liebe: ich erkenne da durchaus Gegenwind, aber unangemessen und übergriffig find ich da nix. Für dich vielleicht unangenehm, ja. Weil du dich falsch verstanden fühlst. Ok. Das kann ich nachvollziehen, aber nicht jede andere Meinung ist unangemessen und übergriffig. Meine Güte.

>Das ist doch genau der Punkt der mich aufregt. Ich beschwere mich eben NICHT über Leute die rausgehen sondern habe Angst, dass viele sich nicht an die Regeln halten

Die Information scheint irgendwo auf dem Weg vom Sender zum Empfänger verloren gegangen zu sein, oder du hast zuviel Interpretationsspielraum offen gelassen.

Aber selbst dann kann man das ja auch mal locker nehmen und nochmal klar stellen, wie man es gemeint hat. Hat jetzt doch auch funktioniert. :)

Und mir geht es ja häufig auch so, dass das was ich ausdrücken wollte, beim Empfänger nicht immer so ankommt, wie es gemeint war, oder absichtlich falsch verstanden wird.

Dass die aktuelle Situation Reaktionen oder Empfindungen nochmal verstärken kann, sollte man natürlich nicht außer Acht lassen. Lagerkoller und vielleicht auch nur unterbewusste Angst setzen uns stärker zu, als wir uns das vielleicht eingestehen wollen. Und natürlich kann man dann auch mal schnell Gegenwind als wütenden Mob empfinden. Also insofern war ich mit "Mimöschen" vielleicht auch etwas vorschnell - sorry.


< antworten >