Thema:
Animal Crossing und Ring Fit flat
Autor: Rocco
Datum:24.03.20 11:56
Antwort auf:Was machen die Eltern mit kleinen Kindern? von Superfrog

Unser Erstklässler spielt das neue Animal Crossing 2-3 Stündchen über den Tag verteilt, liest dabei fleissig, rechnet mit den Nook-Meilen/Sternis hin und her und designed Shirts und Kappen am Laufenden Band. Ist in dem Alter und für die überwiegende Zeit daheim ein perfektes Spiel, um den jungen Geist mit Freude in Bewegung zu halten. Nebenbei haben wir Eltern ein bisschen Verschnaufpause und können im HomeOffice auch mal was abarbeiten.

Natürlich werden nebenbei auch Hausaufgaben für die Schule gemacht (eher widerwillig) und sich sportlich betätigt. Was den Sport angeht spielen er und ich jeden Tag 30-45 Minuten Ring Fit, wo er im Gegensatz zu mir mittlerweile bei Level 72 angelangt ist. Das Game ist imho ebenfalls ein ganz großer Wurf und perfekt wenn man wie aktuell überwiegend drinnen bleiben sollte bzw. Sportunterricht, Vereine und Spielplätze derzeit nicht möglich sind. Ansonsten haben wir den Luxus, dass im Garten noch ein Trampolin steht und für mich alten Herrn kamen heute außerdem noch zwei 10-Kilo-Hanteln an. :-)

Kann jedenfalls die beiden Games (insbesondere) für die Corona-Zeit für die Altersgruppe um die 7 Jahre herum nur wärmstens empfehlen.

Greets
Rocco


< antworten >