Thema:
Re:Nein. Vergiss die Sterberate. flat
Autor: C.D.G
Datum:24.03.20 09:59
Antwort auf:Re:Nein. Vergiss die Sterberate. von SidVicious


>>Wobei die Sterblichkeitsrate bei älteren Menschen halt grundsätzlich hoch ist. Kann man ja an den Zahlen in Deutschland sehen:
>>
>>Seit dem 09.03.2020 sind 86 Personen in Deutschland im Zusammenhang mit einer COVID-19-
>>Erkrankung verstorben. Es handelt sich um 54 Männer und 32 Frauen. Der Altersmedian liegt bei 83
>>Jahren; 66 (77%) der Todesfälle waren 80 Jahre und älter.

>
>Ja klar, aber so massiv wie in Italien ist die hier, in SK oder in China halt auch nicht.
>


Ja, ich meinte auch nur das selbst bei funktionierenden Gesundheitssystem hauptsächlich Ältere Menschen sterben. Das die Zahl bei Überlastung massiv nach oben schnellt ist klar.


< antworten >