Thema:
Re:Samstag als Nagelprobe? flat
Autor: Koepi
Datum:21.03.20 00:56
Antwort auf:Re:Samstag als Nagelprobe? von Mampf

>Also bie all dem LEsen und auch hier velrinkten Artiekl habe ich eher den Eindruck, dass es dazu verschiedene Meinungen gibt.

Eigentlich nicht. Die grundsätzliche Meinung ist klar: je weniger persönliche Kontakte, desto besser, da weniger Ansteckung. Da gibt es bei den Experten keine zwei Meinungen. Da sind sich ALLE einig. WIE das allerdings gemacht wird, ist eben eine andere Frage.

Kekulé sagt auch, dass Kontakte einzustellen sind. Er geht aber eben auch davon aus, dass die Menschen so vernünftig sind, alle sozialen Kontakte zu meiden. Außer direkte, eigene Familie im Haushalt. Das ist eben der Kontext der dazugehört.

Und wenn es freiwillig nicht geht, dann eben mit Druck und irgendwann mit Zwang.

>Einfach zu behaupten, es gäbe nur eine Gängige Meinung deutet auf Engstirnigkeit oder halt bewusste Falschbehauptung hin....
>


Einfach behaupten tue ich hier nichts.

>Such dir eins aus. Wessen Meinung du eher schätzut ist ja deine Sache, aber behaupte doch bitte keinen Unsinn.

Kein Unsinn. Sondern Fakten, die offen als Elefant im Raum stehen.


< antworten >