Thema:
Re:Bekannte hat gerade vom AG Bescheinigung bekommen flat
Autor: harukathor
Datum:20.03.20 12:04
Antwort auf:Re:Bekannte hat gerade vom AG Bescheinigung bekommen von spinatihero

>Da es wieder 3.000 neue Infizierte gibt, dürfte das unausweichlich sein. Die Frage ist halt nur ob sie das WE tatsächlich abwarten, oder den Glauben an die Einsicht einiger Menschen bereits aufgegeben haben.
>----------------------


Ja, es halten sich immer noch zu wenige Leute an die Empfehlungen und ich sehe die Ausgangssperre demnächst kommen. Aber: Die 3.000 Neuinfizierten sind dafür aufgrund der Inkubationszeit kein Maßstab, auch wenn das scheinbar selbst einige Politiker nicht verstehen (wollen).

Obwohl China bereits am 23. Januar mit extremen Quarantänemaßnahmen reagierte, gab es bis zum 3. Februar noch eine steile Kurve nach oben und erst dann flachte es allmählich wieder ab (ein extremer Ausschlag am 12. Februar war einer neuen Zählmethode geschuldet). Das sind gut zwei Wochen, bevor sich selbst bei maximal möglicher Isolation ein sichtbarer Effekt einstellt – und wenn ich es richtig sehe, ging in Wuhan dabei wirklich niemand außer den absolut notwendigsten Leuten mehr zu irgendeiner Arbeit.

Hierzulande kaum machbar, da wir keine anderen Provinzen haben, aus denen wir noch Unterstützung herangekarrt bekommen können und die Nachbarländer ihre eigenen Sorgen haben. Und über die Roboterlogistik von dem in dem Bereich wohl weltweit führenden Handelsunternehmen JD.com verfügen wir ebenfalls nicht.


< antworten >