Thema:
Re:Audiovisuell Bombe, emotional aber nicht flat
Autor: Lars Vegas
Datum:08.04.23 11:49
Antwort auf:Re:Audiovisuell Bombe, emotional aber nicht von Sunspecter

>>Hat Spaß gemacht zu schauen. Bild(er) und Ton sind wirklich sagenhaft. Gerade letzterer begeistert mit einer spektakulären Surroundkulisse - wobei das nach Fury Road nicht überraschen sollte.
>>
>>Inhaltlich hat mich der Film aber nicht berührt. All die Liebesgeschichten, trotz dem optischen Bombast und der für mich exzellenten Besetzung mit Swinton und Elba, da war einfach kein Kloß im Hals und dann fehlt da für mich was. Trotzdem, ist ja bei Sky mittlerweile im Abo und den sollte man schon mal gesehen und gehört haben.
>
>Letzterem stimme ich zu, ersterem nicht: ich fand den Film optisch viiiiel zu artifiziell (arty, verstehste?) mit übersättigten Farbe und Filtern. ich konnte die green screens rausschmecken und das hat mich derbe abgetörnt.
>

Ja, versteh ich und ist natürlich sehr schade für dich :) Mich hat der Style null gestört, sondern eben voll abgeholt. Hatte überhaupt keine Erwartungshaltung und wurde zumindest von den imo starken Bildern und dem wuchtigen Sound sehr schnell positiv überrascht.

>nix mit original Schauplätzen. Corona hat da vermutlich voll reingehauen.
>----------------------
>Gesendet mit M! v.2.7.0


< antworten >