Thema:
Chippendales (D+) Magic Mike Episode 1 flat
Autor: Cerberus
Datum:17.01.23 07:23

Die Chippendales sind eine Legende im Men Strip, ohne sie würde es Filme wie Magic Mike und Shows wie die Sixx Paxx vermutlich nicht geben.

Die Serie behandelt die Erfindung der Chippendales und welche Köpfe dahinter gesteckt haben. Eine Geschichte voller Irrer, Speichellecker, Geld, Drogen und knackiger Männerpos.

Ich fand das teilweise erschreckend wie dilettantisch das alles ablief, wenn da zum Beispiel als Gigabrain-Moment dargestellt wird, dass man einfach nur mehr Eis in die Getränke füllen muss, um mehr Geld zu verdienen.

Kumail Nanjiani spielt den Psycho, Rassisten und Wannabe-Mafiosi gut, nur leider ist die Figur für mich komplett widerlich. Auch die anderen Figuren haben das nicht rausgerissen, außer Otis, ein afro-amerikanischer Tänzer, der halt wenigstens ein guter Typ war und da in etwas reingeraten ist, was ihn fertig gemacht hat. Die Serie aus seiner Perspektive erzählt, hätte mir vermutlich besser gefallen.

Es war mir irgendwann zu dumm, weswegen ich den Rest der letzten beiden Folgen nur nachgelesen habe.

Kann man sich imo sparen, weder ist die Geschichte hinter den Chippendales relevant, noch ist das unterhaltsam.


< antworten >