Thema:
Re:Hat mich gefesselt. Spoiler unmarkiert. flat
Autor: Slochy
Datum:11.07.21 14:41
Antwort auf:Hat mich gefesselt. Spoiler unmarkiert. von Scarface

>Ein paar Schlüsselszenen haben für mich leider nicht zu einhundert Prozent gezündet.
>Die Szene mit den Brüdern im See war irgendwie halbgar und das es Bill nicht schafft den Bruder zu überwältigen ging für mich klar, aber als Mare dazukommt und sie ihm im Kampf ohne Probleme die Handschellen anlegen kann wirkte unwirklich. Nicht weil sie eine Frau ist und er ein Mann. Diese 0,8 Sekunden, diese eine Handbewegung wirkte einfach nur komisch.
>
>Irgendwie war mir die Auflösung mit dem Jungen ganz am Schluss dann etwas zuviel des Guten und sein Plan ganz schön ausgefuchst. Da kann es natürlich sein, dass ich Jugendlichen zu wenig zutraue, das wirkte aber in Bildern als er erklärt was er gemacht hat ebenfalls nicht wirklich glaubwürdig auf mich.


Für mich war die letzte Stunde kompletter Tinnef und hat die bis zu diesem Zeitpunkt wirklich sehr, sehr hohe Qualität unnötig torpediert. Als der Vater eingebuchtet wurde und noch eine Stunde übrig war, war schon klar, dass hier noch eine weitere Plottwist-Umdrehung kommen würde, aber die war für mich gleichermaßen unnötig wie auch total unspannend, da sie a) untelegrafiert aus dem Arsch gezogen wurde (Zuschauer hatte zu keinem Zeitpunkt eine Vorahnung, dass der Sohn irgendwie involviert sein könnte -> null "HOLY SHIT WTF!"-Faktor), und ob es jetzt Vater, Bruder oder Sohn war, wayne? Die Familie war eh im Arsch und das "Who dunnit" dieser Art förmlich egal, überspitzt formuliert. Hat bei mir ein leichtes Geschmäckle hinterlassen, ich hätte die Staffel gerne geiler in Erinnerung behalten. Dennoch ein durch die Bank weg bombastisch spielender Cast ohne Ausfälle, allein deshalb schon sehr guckenswert.


< antworten >